Plakatausstellung: Nachhaltige Ernährung – Essen für die Zukunft

Bayern ist bekannt für Weißwurst, Schweinsbraten und die Leberkässemmel. Wie nachhaltig sind jedoch diese Produkte? Die Plakatausstellung „Nachhaltige Ernährung – Essen für die Zukunft“ beschäftigt sich mit dieser Thematik. Anlass für die Konzeption der Ausstellung sei der Umstand, dass sich seit den 1950er Jahren das, was, wie, wo und wie viel wir essen, grundlegend geändert hat. Essen werde immer weniger selbst zubereitet oder die Zubereitung geschehe oft nebenbei. Selten kenne der Mensch die „Geschichte“ eines Nahrungsmittels. Er wisse wenig über den Herstellungsprozess, die Transportwege und die Handelsbedingungen.
Dabei habe Essen und Esskultur erheblichen Einfluss auf Umwelt, Wirtschaft, Gesellschaft und Gesundheit. Dies gelte regional und global.

Als Zielgruppe für die Ausstellung hat das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schulklassen sowie Verbraucher ausgemacht, die mehr über nachhaltiges Essen erfahren möchten.

Weitere Infos und  Bestellung der Plakate unter: http://www.stmelf.bayern.de/ernaehrung/39064/

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

auch interessant

Verwandte Artikel

Carpaccio der Chioggia-Rübe von basenfasten.de

Fasten im Job: die fünf besten Methoden

Fasten im Job: Basenfasten, Dinkel-Fasten nach Hildegard von Bingen, Intervallfasten, Scheinfasten oder Suppenfasten – welche Methoden funktionieren im Berufsalltag am besten?

Erhalte aktuelle Artikel

Melde Dich für unseren Newsletter an

Werde über neue Artikel informiert

So ereichst Du uns

Kontakt-Information

Finde uns hier:

Hinterlasse eine Nachricht