800px-138687main_image_feature_458_northeurope

Hat Essen in Europa eine gesunde Zukunft ?

Betrachtet man kritisch die europäische Lebensmittelversorgung unter dem Aspekt des universalen Menschenrechtes auf gesundes Essen, so sind bedenkliche Fehlentwicklungen hin zu einer Machtkonzentration im Handel und zu der Erzeugung von Lebensmittel zu registrieren. Hier soll eine “European Food Declaration” Abhilfe schaffen, in dem sie sich für regionale Wirtschaftskreisläufe mit positiven Folgen für Preise und Qualität von Lebensmitteln einsetzt. Europas Bürger sollen sensibilisiert werden, die Gefahren der Massenversorgung, wie sie im Bereich der Gentechnik und Massenproduktion durch Agrarkonzerne bestehen, zu erkennen und gegenzusteuern. Wer sich über diese Bestrebungen gründlich informieren will, kann das auf www.europeanfooddeclaration.org tun, wobei die Möglichkeit besteht, per Unterschrift zum Gelingen dieser löblichen Bemühungen beizutragen.

http://www.topagrar.at/home/index.php?option=com_content&task=view&id=1696&Itemid=1